Der Speetenhof

Der Speetenhof ist ein kundenfreundliches Direktvermarktungsunternehmen, das auf eigener Landwirtschaft, Rinderhaltung und Milcherzeugung basiert. In der eigenen Hofmolkerei verarbeitet Familie Derksen Milch von glücklichen Weidekühen zu hochwertigen Molkereiprodukten weiter. Durch die Direktvermarktung ab Hof und den Lieferservice mittels eigenem Fuhrpark an Kühlfahrzeugen erhält der Kunde Milch, Joghurt, Quark und andere Molkereiwaren von bester Qualität – und das mit einem Höchstmaß an Transparenz: Von der Weide bis zu Ihrer Haustüre liegt die Verantwortung für die Produktion und die komplette Lieferkette bei Familie Derksen in einer Hand. Als liebevoll geführter Familienbetrieb werden bei den „Derksens” Ehrlichkeit und Nachhaltigkeit groß geschrieben. Zum Betrieb gehören Rita und Gerd Derksen, Tochter Anne van de Sand, Molkereimeisterin, sowie Sohn Andreas Derksen, staatlich geprüfter Agrarbetriebswirt, und 14 Mitarbeiter.

Derksens

Landwirtschaft

Rinderhaltung / Milchproduktion

Für die Speetenhofer Kühe gilt das Prinzip der Freiwilligkeit: Sie können sich vollkommen frei auf der Weide bewegen, in den Stall gehen oder fressen, wann immer sie möchten. Dank eines Melkroboters geben die 70 Kühe auch ganz nach ihrem Belieben Milch ab, tagsüber oder nachts. Für das Wohlbefinden und eine verbesserte Tiergesundheit steht eine Kuhbürste bereit. Kurzum: Auf dem Speetenhof herrscht Kuhkomfort auf hohem Niveau. Das gilt auch in Bezug auf die Ernährung. Für die Kühe wird das Grundfutter komplett aus eigenen Ernteerträgen bezogen – natürlich gentechnikfrei und umweltschonend. Zugekauftes Kraftfutter kauft Familie Derksen nur bei Lieferanten ein, die ebenfalls gentechnikfrei produzieren.

Ackerbau / Futterproduktion

Insgesamt 75 Hektar Land bewirtschaften Gerhard Derksen und Sohn Andreas, davon 35 Hektar Grünland und 40 Hektar Ackerflächen. Auf dem nährreichen Ackerboden bauen sie in ausgewogener Fruchtfolge Mais, Weizen und Zuckerrüben an. Familie Derksen verzichtet dabei komplett auf den Einsatz von Gentechnik und legt großen Wert auf einen schonenden Umgang mit der Natur. Die Wiesen bieten ausreichend Platz für derzeit rund 70 Kühe. Alle Erzeugnisse der Felder und Wiesen werden zur Fütterung der Tiere genutzt und fließen somit direkt in die Milchproduktion ein.

Hofeigene Molkerei


In der eigenen Hofmolkerei, welche die einzige Molkerei im Nordkreis Kleve ist, verarbeitet Familie Derksen in liebevoller Handarbeit Milch von den eigenen Kühen zu Joghurt, Quark und Butter. Auch Schoko- und Vanillevla, Joghurt mit Früchten und Buttermilch werden in schonenden Verfahren und mit besten Zutaten hergestellt. Die Produktion der Molkereiwaren wird nach strengen EU-Richtlinien durchgeführt. Als zertifizierter Molkereibetrieb finden daher regelmäßige Qualitätskontrollen durch das Dr. Berns Laboratorium und das Veterinäramt Kleve statt. Anne van de Sand obliegt zudem als Molkereimeisterin die Eigenkontrolle der pasteurisierten Trinkmilch und der Molkereiprodukte.
Dreiviertel der auf dem Speetenhof produzierten Milchmenge fließt in Molkereierzeugnisse, die direkt vom Hof vermarktet werden. Ein Viertel liefert Familie Derksen an die Molkerei Arla.

Historie

1732

1732

Der Speetenhof zählt in seiner ganzen Idylle zu den ältesten Höfen des niederrheinischen Dorfes Kranenburg-Mehr. Im Jahre 1732 wurde das erste Haus auf den damaligen Hofflächen erbaut
1887

1887

Anderthalb Jahrhunderte später, im Jahre 1887, errichteten die Eheleute Wilhelm und Selma Blank das Bauernhaus in seiner jetzigen Form
1979

1979

Familie Derksen kaufte den Speetenhof im Jahre 1979 und siedelte drei Jahre später vom Gocher Hof Niemann op et Stüpke“ nach Mehr um
1992

1992

Unter der Führung von Rita und Gerd Derksen wurde im Jahre 1992 die Direktvermarktung aufgebaut. Seitdem liefern die Derksens“ Speetenhofer Qualitätsmilch mit eigenen Kühlfahrzeugen direkt zu ihren Kunden im Nordkreis Kleve
2006

2006

Nachdem Tochter Anne die Weiterbildung zur Molkereimeisterin erfolgreich abgeschlossen hatte, baute die Familie den Hof im Jahre 2006 gemäß strenger EU- Richtlinien zu einem Molkereibetrieb aus
2013

2013

Sohn Andreas schloss im Jahr 2013, an Ausbildung und Gesellenjahr anschließend, die zweijährige Fortbildung zum staatlich geprüften Fachagrarwirt ab
2015

Heute

Seit Juli 2015 haben die Geschwister Anne van de Sand und Andreas Derksen die Leitung des Direktvermarktungsbetriebs inne. Auch unter ihrer Führung werden anhand eines detaillierten Hygienekonzeptes Produkte wie Joghurt, Quark und Butter in liebevoller Handarbeit hergestellt und über kurze Wege zur Kundschaft geliefert

Lieferservice

Der bequeme Nach-Hause-Lieferservice des Speetenhofs sorgt dafür, dass Sie die Produkte frisch und in bester Qualität auf den Tisch bekommen. Mit kurzen Wegen und einer guten CO2-Bilanz bringt Familie Derksen Ihnen ihre Molkereiprodukte umweltfreundlich bis vor Ihre Haustüre.

So geht´s
:
Bestellen Sie telefonisch (02826-8109), oder per E-Mail, am Vortag bis 12 Uhr.

Gemäß des Speetenhof-Tourenplan liefern Mitarbeiter der Familie Derksen Ihre Bestellung zuverlässig und in bester Qualität bis vor Ihre Haustüre. Stellen Sie dazu einfach eine passende Kühlbox nach draußen (nach Vereinbarung), Mitarbeiter des Speetenhofs füllen sie dann gemäß Ihrer Bestellung. Sie können die Waren natürlich auch persönlich entgegennehmen.

Bezahlen Sie bequem per Lastschriftverfahren oder sofort bar.

Nach Gebrauch bittet Familie Derksen darum, die Mehrwegflaschen auszuspülen und ohne Verschlusskappe dem Fahrer beim nächsten Liefertermin mitzugeben oder zur Abholung bereitzustellen (nach Vereinbarung). Das Speetenhof-Team dankt für Ihr Verständnis und Ihren Beitrag zu einer umweltfreundlicheren Zukunft.


Unsere Preisliste   

Speetenhof
Wibbeltstr. 120, 47559 Kranenburg
Telefon: +49 (0) 28 26 - 81 09

Öffnungszeiten beim Kühlhausverkauf

Montag 8 - 12 Uhr 15 - 18 Uhr
Dienstag Ruhetag
Mittwoch 8 - 12 Uhr 15 - 18 Uhr
Donnerstag kein Verkauf 15 - 18 Uhr
Freitag 8 - 12 Uhr 15 - 18 Uhr
Samstag 8 - 12 Uhr
Sonntag Ruhetag

Kontakt

* Pflichtfelder